Mittwoch, 22.2.2012, 20.00 Uhr, Saal

Missbrauch und Kirche

Lesung und Podiumsdiskussion mit Rainer Stadler, Bastian Obermayer und Michael Göring

tl_files/lh/Fotos/2012/Cover/BruderWasHastDuGetan.jpgIm Frühjahr 2010 wurde bekannt, dass Internatsschüler im Kloster Ettal über Jahrzehnte misshandelt und sexuell missbraucht wurden. Eine Welle der Erschütterung ging durch Deutschland, Aufklärung wurde gefordert. Die Redakteure Bastian Obermayer und Rainer Stadler (beide Süddeutsche Zeitung Magazin) befragen in »Bruder, was hast Du getan?« (Kiepenheuer & Witsch) die Opfer, deren Eltern, Lehrer und Erzieher, Psychologen und Theologen. Der Stiftungsmanager Michael Göring hat mit »Der Seiltänzer« (Hoffmann & Campe) einen Roman zum Thema vorgelegt. Er beschreibt das Schicksal eines Priesters, der Konsequenzen aus den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche fordert – bis er selbst unter Verdacht gerät. Mit Wolfgang Küpper, Leiter der Redaktion Religion und Kirche im Bayerischen Rundfunk, diskutieren die Autoren über Missbrauch in der Kirche, über Opfer und Täter, und lesen aus ihren Büchern.

Moderation: Wolfgang Küpper (Bayerischer Rundfunk)

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus mit freundlicher Unterstützung durch das Süddeutsche Zeitung Magazin
Büchertisch: glatteis - die Kriminalbuchhandlung
Eintritt: Euro 9.- / 7.-