Mittwoch, 25.3.2009, 00.00 Uhr, Saal

Marcel Proust im Spiegel seiner Korrespondenz

Ausstellungseröffnung mit Reiner Speck, Jürgen Ritte und René Dumont

Die Bibliotheca Proustiana des Arztes und Kunstsammlers Reiner Speck beherbergt eine der wichtigsten privaten Manuskript- und Handschriftensammlungen Marcel Prousts. Der Kern sind über 80 Briefe Marcel Prousts, zum Großteil bisher unübersetzt und unpubliziert. Diese Originalbriefe und weitere Exponate sind in der Ausstellung des Literaturhauses zu sehen. René Dumont (Münchner Kammerspiele) liest aus den nun übersetzten Briefen, der Übersetzer und Kokurator Jürgen Ritte kommentiert und führt in die Ausstellung ein.

Im Anschluss gibt es Crémant und französischen Weißwein von Wein Wolf, die für Proust so typischen Madeleines kommen von Délifrance und eine original französische Pissaladière von der Brasserie Oskar Maria.

Begleitprogramm zur Ausstellung Cher ami...