Montag, 15.3.2010, 20.00 Uhr, Saal

Romanzo Criminale

Lesung mit Giancarlo De Cataldo

Lesung des deutschen Textes: Thorsten Krohn
Moderation: Antonio Pellegrino (BR)

Rom in den 1970er und 1980er Jahren: Die Magliana-Bande, eine Gruppe Jugendlicher aus den Elendsvierteln, steigt in großem Stil in das Geschäft mit Rauschgift, Prostitution und Glücksspiel ein. Binnen Kurzem kontrolliert sie den Drogenmarkt der italienischen Hauptstadt. Staat und Mafia werden gleichermaßen auf sie aufmerksam, protegieren und instrumentalisieren sie.
Giancarlo De Cataldo lebt und arbeitet als Richter am Berufungsgericht in Rom. Er ist außerdem Verfasser zahlreicher Romane, Erzählungen und Drehbücher für Film und Fernsehen sowie Mitarbeiter bedeutender italienischer Tageszeitungen und Magazine. Sein neuer Roman erzählt in starken Bildern von der Korrumpierbarkeit des Einzelnen und von der Allianz von Politik und Verbrechen.

Das gesamte Krimifestival-Programm finden Sie unter www.krimifestival-muenchen.de oder hier im Literaturhaus.

Eine Veranstaltung der Reihe Krimifestival München 2010