Mittwoch, 8.6.2011, 00.00 Uhr, Saal

Max Frisch. Sein Leben, seine Bücher

Ein Abend mit Volker Weidermann

»Ich liebe seine Bücher«, schrieb Volker Weidermann in seiner 2006 erschienenen Literaturgeschichte »Lichtjahre« über Max Frisch. Jetzt hat der Literaturwissenschaftler und Journalist eine große Max-Frisch-Biographie geschrieben (Kiepenheuer & Witsch Verlag). Er beschreibt das Leben eines vom Erfolg verwöhnten Schriftstellers, eines großen Liebenden, eines trotz allem mit dem Leben Hadernden – das Leben eines der besten Schriftsteller deutscher Sprache des letzten Jahrhunderts. Der Münchner Schauspieler Helmut Stange liest Passagen aus »Stiller«, »Biedermann und die Brandstifter«, »Homo Faber« und anderen Texten, ausgewählt und kommentiert von Volker Weidermann.

Lesung: Helmut Stange

Begleitprogramm zur Ausstellung Max Frisch