Sonntag, 25.3.2012, 11.30 Uhr, Saal

CINEMA: Herr Ober!

Ein Film von und mit Gerhard Polt

Ex-Kellner Ernst Held fühlt sich zum Dichter berufen. Überdies pflegt er ein Verhältnis mit der Masseurin seiner Hoteliersgattin. Das stößt Madame natürlich sauer auf. Sie weist ihm die Tür, entzieht ihm Barschaft und Autoschlüssel. Und auch die Geliebte will nicht länger den Versen des nunmehr Mittellosen lauschen. Daraufhin geht Held auf Jobsuche nach München. In Gerhard Polts Satire aus dem Jahr 1991 sind neben ihm selbst in den Hauptrollen zu sehen: Ulrike Kriener und Christiane Hörbiger.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.- (inkl. Ausstellungseintritt)

Begleitprogramm zur Ausstellung Braucht’s des?!