Mittwoch, 2.5.2012, 20.00 Uhr, Bibliothek

Auf Amerika

Lesung mit Bernd Schroeder

www.zehnSeiten.de

tl_files/lh/Fotos/2012/Cover/AufAmerika.jpgEin Junge wächst während der Nachkriegsjahre im oberbayerischen Hausen auf, die Mutter kommt aus gutem Berliner Hause, der Vater ist ein Taugenichts mit Nazivergangenheit. Nur langsam kommt der Junge dahinter, was sein Vater wirklich getan hat. Im Dorf hat er nur einen Vertrauten, den Knecht Veit. Keiner kennt ihn wirklich, aber er hat eine große Geschichte: Er war in Amerika. Bernd Schroeders Roman erzählt von der Beengtheit der ländlichen Idylle und dem Wunsch nach dem Aufbruch in eine neue Welt. Er schafft ein Gesellschaftsbild der Nachkriegszeit, das einen ganz anderen Blick auf Schuld und Sühne wirft.

Moderation: Sandra Kegel (FAZ)

Veranstalter: Carl Hanser Verlag, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Lillemor`s
Eintritt: Euro 9.- / 7.-