Dienstag, 8.5.2012, 20.00 Uhr, Saal/Foyer

China

Eröffnung der Fotoausstellung mit Monika Fischer, Mathias Braschler, Nan Li und Ulrich Wilmes

tl_files/lh/Fotos/2012/Cover/China.jpgChina ist ein Milliardenvolk. Unendlich viele individuelle Biografien treffen in diesem Land aufeinander. Und doch sind es zumeist die Klischees über China, die wir im Kopf haben. Monika Fischer und Mathias Braschler haben diese beiden Pole - Klischee einerseits und Individualität andererseits - in ihren Fotografien bewusst vereint. Zur Eröffnung ihrer Ausstellung sprechen die beiden preisgekrönten Fotografen mit dem Schriftsteller und China-Experten Tilman Spengler über ihre Erlebnisse und Begegnungen während ihrer Reise durch China. Die Münchner Managerin Nan Li ist spezialisiert auf interkulturelle Belange zwischen China und Deutschland und wird einen »Insiderblick« auf die Bilder werfen. Und Ulrich Wilmes (Chefkurator »Haus der Kunst«) interpretiert die bildkünstlerischen Aspekte der Ausstellung. Innen- und Außenansichten werden so vereint – im Gespräch und in den Bildern der beiden Fotografen.

Moderation: Tilman Spengler

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus in Kooperation mit der AUDI AG
Eintritt: Euro 10.- / 8.- (inkl. Empfang)



Begleitprogramm zur Ausstellung China