Mittwoch, 26.9.2012, 20.00 Uhr, Saal

Thomas Mann und Lion Feuchtwanger. Nachbarn und Antipoden

Ein Abend mit Manfred Flügge

Lion Feuchtwanger war schon in München flüchtig mit Thomas Mann bekannt. Seit Mai 1933 lebten beide zunächst in Bandol, dann in Sanary. Im Exil in Pacific Palisades zwischen 1941 und 1952 war der Kontakt am intensivsten. Manfred Flügge (»Heinrich Mann. Eine Biographie«, »Die vier Leben der Marta Feuchtwanger« u. a.) vergleicht in seinem Vortrag nicht nur die Lebensstationen, sondern auch den jeweiligen Lebens- und Arbeitsstil, das Privatleben und die literarischen Methoden der beiden Schriftsteller und stellt signifikante Gegensätze und erstaunliche Gemeinsamkeiten heraus.

Veranstalter: Thomas-Mann-Forum München, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Buchhandlung Lentner
Eintritt: Euro 9.- / 7.-