Freitag, 18.1.2013, 20.00 Uhr, Saal

Lange Nacht der Architektur: Das Literaturhaus München

Vortrag von Uwe Kiessler

Mit der Eröffnung des Literaturhauses im Sommer 1997 wurde »ein Teil der Altstadt aus dem Dornröschenschlaf gerissen«, wie eine Journalistin schrieb. Das Ende des 19ten Jahrhunderts erbaute Schulgebäude wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und war erheblich renovierungsbedürftig. Knapp hundert Jahre später wertete die architektonische Spitzenleistung des Münchner Architekturbüros Kiessler + Partner das Literaturhaus und somit auch den Salvatorplatz wieder auf zu einem Mittelpunkt urbanen Lebens. In seinem Vortrag wird Uwe Kiessler über die Herausforderung sprechen, die alte Bausubstanz zu erhalten und neue, zeitgemäße Formen zu finden.
>> Infos zur Langen Nacht der Architektur 

Veranstalter: Messe München GmbH, Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei (Anmeldung: Tel. 089-29 19 34-27)