Mittwoch, 22.1.2014, 20.00 Uhr, Saal Studenten

Der menschliche Körper

Lesung mit Paolo Giordano

Paolo Giordano © Getty ImagesEine Truppe junger Soldaten bricht nach Afghanistan auf. Sie alle treffen Entscheidungen, deren Folgen sie ihr Leben lang nicht mehr loslassen werden: Die Soldaten begleiten afghanische Lastwagenfahrer durch ein von den Taliban kontrolliertes Tal. Paolo Giordano legt nach seinem gefeierten Debüt »Die Einsamkeit der Primzahlen« nun seinen zweiten Roman (Deutsch von Barbara Kleiner) vor. Es ist ein Buch von großer Aktualität und emotionaler Kraft. Wir stellen es im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz 2014 vor.

Sprachen: Italienisch / Deutsch

Moderation: Isabel von Ehrlich (LMU)
Lesung des deutschen Textes: Torben Liebrecht

Veranstalter: Rowohlt Verlag, Istituto italiano di cultura, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Ital Libri
Eintritt: Euro 9.- / 7.-
Studierende zahlen nur Euro 5.-

Eine Veranstaltung der Reihe (Un-)Sicherheitskonferenz