Donnerstag, 13.3.2014, 20.00 Uhr, Saal

Das marokkanische Mädchen

Lesung mit Ulrich Wickert

Ulrich Wickert »Das marokkanische Mädchen«Ein malerischer Waldweg unweit von Paris: Hier wird eine marokkanische Familie erschossen in ihrem Auto aufgefunden.
Rechter Terror? Fanatische Islamisten? Drogenhandel? Erst sechs Stunden nach der Tat entdeckt die Polizei Kalila, die sechsjährige Tochter, die das Massaker in einem Versteck überlebt hat. Ein Fall für Jacques Ricou!

Ulrich Wickert ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands, als langjähriger Anchorman der »Tagesthemen« hat er das Fernsehbild der Deutschen geprägt. Mit kritischen Sachbüchern (»Der Ehrliche ist der Dumme«, »Gauner muss man Gauner nennen« u.a.) hat er die Wertedebatte immer wieder angestoßen. Und sein Untersuchungsrichter Jacques Ricou, Held seiner Kriminalromane, ist längst ein Kult-Ermittler innerhalb der Kriminalliteratur.

Moderation: Dieter Heß (Bayerischer Rundfunk)

Veranstalter: Hoffmann und Campe Verlag, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: glatteis Krimibuchhandlung
Eintritt: Euro 10.- / 8.-

Eine Veranstaltung der Reihe Krimifestival München 2014