Dienstag, 18.3.2014, 17.30 Uhr, Galerie (EG)

›Der Gesang des Todes‹ - Robert Musil und der Erste Weltkrieg

Kuratoren-Führung mit Karolina Kühn

Karolina Kühn, neben Reinhard G. Wittmann Ko-Kuratorin der Ausstellung »Der Gesang des Todes – Robert Musil und der Erste Weltkrieg« führt durch die Ausstellung. Sie berichtet über Ideenfindung und Recherchereisen, Exponaten-Suche und wissenschaftliche Arbeit. Wie schlagen sich die autobiografischen Erfahrungen, die Robert Musil in den Jahren von 1914 bis 1918 machte, in seinem Werk nieder? Wie erlebte er den Krieg, der ein Krieg in (und mit) den Bergen war?

Eine Reihe exklusiv für die Freunde und Förderer des Literaturhauses München
Anmeldung unter freunde@literaturhaus-muenchen.de oder telefonisch unter 089-29 19 34-28

Eine Veranstaltung der Reihe Freunde schauen!

Begleitprogramm zur Ausstellung Der Gesang des Todes