Montag, 22.9.2014, 20.00 Uhr, Saal

Marina Bellezza

Lesung mit Silvia Avallone

Marina und Andrea sind ein Paar – ein ungleiches Paar. Sie leben in der entvölkerten, trostlosen Provinz des krisengeschüttelten Italien. Und sie wollen ihr Leben ändern. Andrea will Bauer werden und Kühe züchten. Marina will ein Star sein, reich und prominent. Welcher Weg ist der richtige? Und gibt es einen gemeinsamen Weg? Mit ihrem Debüt »Ein Sommer aus Stahl« wurde Silvia Avallone schlagartig auch über die Grenzen Italiens bekannt. Auch ihr zweiter Roman (Deutsch von Michael von Killisch-Horn) ist eine kritische Auseinandersetzung mit ihrem Land und gleichzeitig ein hinreißender Liebesroman.

Veranstaltung in italienischer und deutscher Sprache

Lesung der deutschen Textpassagen: Lucca Züchner und Markus Campana
Moderation: Isabel von Ehrlich (LMU)

Büchertisch: ItalLibri
Veranstalter: Istituto italiano di cultura, Klett-Cotta Verlag, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-