Donnerstag, 23.4.2015, 20.00 Uhr, Saal

Erzähler unserer Zeit

Ein Abend für und mit Uwe Timm zum 75sten Geburtstag

Alles begann mit »Heißer Sommer«: Uwe Timm, gelernter Kürschner, Absolvent des Braunschweigkollegs, promovierter Philosoph, Alltagsethnologe und Aktivist der Studentenbewegung, legte 1974 mit seinem Debütroman den Grundstein zu einer äußerst erfolgreichen Karriere als Schriftsteller. Große Romane, Novellen und Erzählungen, dazu Kinderbuchklassiker und Drehbücher – und immer wieder Texte über das Schreiben, über Schriftsteller und ihre Werke, über Schreibanlässe und eigene Motive hat Uwe Timm vorgelegt.
Heute Abend liest er aus dem Essayband »Montaignes Turm«, der anlässlich seines 75ten Geburtstages bei Kiepenheuer & Witsch erschienen ist, und spricht mit seinem langjährigen Verleger Wolfgang Balk (dtv) über das Besondere im Alltäglichen, seinen Werdegang als Schriftsteller, aber auch über die grundlegenden Themen seines Schreibens.  

Moderation: Wolfgang Balk

Veranstalter: dtv, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-