Donnerstag, 9.6.2016, 18.30 Uhr, Saal Ausverkauft

DISKURS Politik: ›Reichtum ohne Gier‹

Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Peter Gauweiler

»Ich habe diese Frau viele Jahre im Deutschen Bundestag erlebt und weiß, dass sie – bei aller Linkheit – mit Haltung und geradem Rücken etwas retten will, was uns allen wichtig ist: Marktwirtschaft und Demokratie.«

In einem Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung zeigte sich Peter Gauweiler jüngst durchaus beeindruckt von Sahra Wagenknechts aktuellem Buch »Reichtum ohne Gier« (Campus Verlag). Nun treffen der CSU-Mann und die Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE im Literaturhaus aufeinander, um über neue Eigentumsformen, Eigenverantwortung und soziale Marktwirtschaft zu diskutieren. Ist es an der Zeit, den Kapitalismus zu überwinden? Und falls ja: wie kann das gelingen und wie könnte eine Wirtschaftsordnung der Zukunft aussehen?

Büchertisch: Lillemors
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-