Montag, 4.7.2016, 19.00 Uhr, Forum (3. OG)

Open Circle

Michael Köhlmeier: »Das Mädchen mit dem Fingerhut«

Eine Empfehlung aus dem »Freundeskreis« soll heute diskutiert werden: Dietmar Gebauer möchte den aktuellen Roman von Michael Köhlmeier »Das Mädchen mit dem Fingerhut« noch einmal genauer unter die (Lese-)Lupe nehmen:

Irgendwo in einer großen Stadt in Westeuropa kommt ein kleines Mädchen kommt auf einen Markt, es hat Hunger. Es versteht kein Wort von der Sprache, die man hier spricht. Doch als jemand »Polizei« sagt, beginnt es zu schreien. Woher kommt die Kleine? Warum ist sie hier? Wie heißt sie? »Yiza«, sagt sie, also heißt sie von nun an Yiza. Michael Köhlmeiers Roman ist eine bewegende, zeitlose - und gleichzeitig hochaktuelle Geschichte von Menschen ohne Herkunft (Hanser Verlag). Was finden SIE daran so faszinierend? Der »Open Circle« lädt ein zur Diskussion!

Moderation/Empfehlung: Dietmar Gebauer

Eine Reihe exklusiv für die Freunde und Förderer des Literaturhauses München
Anmeldung unter freunde@literaturhaus-muenchen.de
oder telefonisch unter 089-29 19 34-28

Eine Veranstaltung der Reihe Freunde lesen!