Montag, 5.12.2016, 18.30 Uhr, Bibliothek (Einlass & Bar ab 18 Uhr)

Emilienne oder die Suche nach der perfekten Frau

Apéritif littéraire mit Anne Berest

Für Emilienne ist ihre Nachbarin Julie das leuchtende Vorbild: perfekte Mutter, perfekte Karrierefrau, perfekte Ehefrau, perfekte Gastgeberin – bis zum perfekten Zusammenbruch. An dem Tag beschließt Emilienne, dass es reicht. Gibt es sie überhaupt: die perfekte Frau? Anne Berest, bekannt als Koautorin des Bestsellers »How To Be Parisian wherever you are«, spielt in ihrem neuen Roman (Deutsch von Gaby Wurster) ein gekonntes Spiel mit weiblichen Rollenbildern, Erwartungen und Tabubrüchen, lässig, sinnlich und sehr humorvoll.

Deutsche Lesung: Elisabeth von Koch
Moderation: Barbara Vinken

Veranstaltung in französischer und deutscher Sprache
Büchertisch: Lillemors
Veranstalter: Knaus Verlag, Institut français de Munich, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.- (ein Apéritif inbegriffen!)

 

»(...) der wunderbar leicht und klug geschriebene Roman beginnt mit einem Nervenzusammenbruch, eben dem einer perfekten Französin« (Brigitte Woman)

»Die Sache mit der französischen Leichtigkeit« (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)