Mittwoch, 27.9.2017, 19.30 Uhr, Saal (Bar ab 18.30 Uhr
)

Die Nominierten sind..

Die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2017

Deutscher Buchpreis106 Verlage haben in diesem Jahr 174 Romane eingereicht, die von 7 Juror*innen bewertet werden. Am 15. August wird die Longlist bekannt gegeben, wer es auf die Shortlist geschafft hat, wurde am 12. September verkündet.

»Was tun bis zur Preisverleihung am 9. Oktober?«, werden sich die Autor*innen voller Ungeduld fragen. Ins Literaturhaus kommen! Denn wir laden ein zu einem großen Abend mit den Nominierten, mit kurzen Lesungen und vielen Gesprächen. Und unsere Zuschauer*innen können
im Anschluss den eigenen Tipp abgeben. Unter allen abgegebenen Stimmen verlosen wir drei Pakete mit allen (originalsignierten!) Shortlist-Titeln.

Es kommen: Gerhard Falkner (»Romeo oder Julia«, Berlin Verlag) // Marion Poschmann (»Die Kieferninseln«, Suhrkamp Verlag) // Franzobel (»Das Floß der Medusa«, Zsolnay Verlag) // Sasha Marianna Salzmann (»Außer sich«, Suhrkamp Verlag)

Die Texte von Thomas Lehr (»Schlafende Sonne«, Hanser Literaturverlage) & Robert Menasse (»Die Hauptstadt«, Suhrkamp Verlag) werden gelesen von Helmut Becker.

Portraits aller Shortlist-Autor*innen auf Youtube

www.deutscher-buchpreis.de

Moderation: Knut Cordsen & Katharina Teutsch

Büchertisch: Hugendubel
Veranstalter: Buchhandlung Hugendubel & Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 10.- / 7.-