Dienstag, 27.9.2011, 18.30 Uhr, Foyer

Island unterwegs - Afterworklesung II

Sjón: »Das Gleißen der Nacht« - Lesung mit Gert Heidenreich

Island im 17ten Jahrhundert. Armut, Aberglauben und Hexenwahn prägen die Zeit, schon Schreiben ist verdächtig. Da kommt einer wie der Gelehrte Jónas Pálmason ungelegen und wird auf eine Insel verbannt. Sjón, der Schriftsteller, Performer und Komponist von Liedern Björks, folgt im 21sten Jahrhundert den Traditionen der Sagas und pflegt Islands Mythen als Gegengift zur alles gleichmachenden Globalisierung. Gert Heidenreichs Stimme verbindet den Intellekt des Gelehrten und die mythentrunkene Stimmung der Zeit.
Sie hören die Lesung in der Sendung »radioTexte – Das offene Buch« (Bayern 2) am 25.9. um 11 Uhr

Moderation: Cornelia Zetzsche (Bayerischer Rundfunk)
Musik: Martina Eisenreich (Violine) & Kiko Pedrozo (Harfe)

Veranstalter: Bayern 2, Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Reihe Sagenhaftes Island