Montag, 17.9.2018, 19.30 Uhr, Saal

Montagskino: ›More than Honey‹

Dokumentarfilm von Markus Imhoof

»Wenn die Bienen aussterben, sterben auch die Menschen aus.« (Albert Einstein)

Beginnend bei einem Imker in den Schweizer Bergen ist Markus Imhoof rund um die Welt gereist. Er interviewt Wissenschaftler, erzählt von der phänomenalen Intelligenz der Bienen und ihrem sozialen Zusammenleben. Neben den Makroaufnahmen verwendete Imhoof ein ganzes Arsenal an Bildtechniken, welche die verschiedenen Handlungsstränge des Films immer auch aus dem Blickwinkel der Bienen erzählen: Radarbilder, Wärmekameras, Infrarot-, UV- , Magnetresonanz-, Zeitraffer- und Satelliten-Aufnahmen geben Einblicke in eine Welt, die dem menschlichen Auge normalerweise verborgen bleibt. So sind überwältigende und einzigartige Bilder entstanden über das Leben im Inneren eines Bienenstocks oder die Begattung einer Königin in vollem Flug.

›More than Honey‹ ist kein weiterer Film über das Medienereignis Bienensterben. Es geht um das Leben, um Menschen und Bienen, um Fleiss und Gier, um Superorganismen und Schwarmintelligenz.
(Schweiz / Deutschland / Österreich, 2012 (90 Minuten)

Veranstalter: DOK.fest München // Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Reihe Literatur & Film

Begleitprogramm zur Ausstellung Natur in der Literatur