Donnerstag, 6.10.2011, 20.00 Uhr, Saal

Das Buch der Kinder

Lesung mit Antonia S. Byatt

tl_files/lh/Fotos/2011/Byatt.jpgDas neue, große Buch der englischen Bestsellerautorin Antonia S. Byatt – die in diesem August 75sten Geburtstag feierte ! – umspannt die Jahre von 1895 bis kurz nach dem Ersten Weltkrieg. Im Süden Englands, in London, Paris und auch in München suchen drei Familien ein freies Leben und probieren neue Wege in Kunst und Politik, Liebe und Erziehung. Immer mit dabei sind ihre vielen Kinder, die sich ihre Wege durch die Lebensexperimente ihrer Eltern bahnen. »Das Buch der Kinder« ist ein so opulenter wie bewegender Gesellschaftsroman (Deutsch von Melanie Walz), der die Reformbewegung der vorigen Jahrhundertwende und die damit einhergehenden Veränderungen in Europa brilliant einfängt. Das zügellose Schwabing dieser Zeit spielt eine wichtige Rolle in diesem Buch, das wir daher auch im Rahmen unserer Fanny-zu-Reventlow-Ausstellung vorstellen.

Moderation: Tobias Döring (LMU München)
Lesung des deutschen Textes: Wolfgang Hinze

Veranstalter: S. Fischer Verlag, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-