Donnerstag, 16.9.2004, 00.00 Uhr, Bibliothek Kinder

Der beste Hund der Welt

Ein Abend mit Adelheid Zöfel

Adelheid Zöfel stellt ihre Übersetzung von Sharon Creechs intelligent witzigem Kinderbuch »Der beste Hund der Welt« (S. Fischer Verlag) vor. Creech lässt den zehnjährigen Schüler Jack in tagebuchartigen Gedichten erzählen, wie er den Weg zur Poesie findet. Die Lehrerin bringt ihn dazu, William Blake, Robert Frost und andere Koryphäen der englischsprachigen Literatur zu studieren – auch diese Gedichte finden sich in der deutschen Ausgabe von Adelheid Zöfel neu übersetzt – und irgendwie nachzudichten. Und ehe Jack es sich versieht, schreibt er seine eigenen Gedichte – am liebsten über seinen Hund Sky. Dabei merkt er, dass er damit seine Gefühle zum ersten Mal in Worte fassen kann. Adelheid Zöfels Übersetzung vermittelt wunderbar den Kontrast zwischen der Direktheit des kindlichen Ausdrucks und der Erhabenheit der Poesie.