Dienstag, 18.1.2005, 20.00 Uhr, Saal

Die Welt der Mode

Ein Abend mit Gabriele Blachnik, Sabine Resch, Hannelore Schlaffer und Barbara Vinken

Felix Krull ist es ein fortwährendes Bedürfnis, sich äußerlich zu verändern. Seiner Kleidung, seinem Auftreten misst er große Bedeutung bei. Erst in einer inszenierten Rolle geht für ihn eine »mystische Vereinigung mit einem Stück Welt vor sich. Sein Leib ist nicht mehr nur er. Er genießt ihn« (Thomas Mann). Über die Rolle der Mode damals und heute sprechen die Modedesignerin Gabriele Blachnik, die Dozentin an der Akademie für Mode & Design Sabine Resch, die Germanistin Hannelore Schlaffer, die in ihrem Buch »Schönheit« (Verlag Antje Kunstmann) ein Sittenbild unserer geschmacksorientierten Zeit entwirft sowie die Kunst- und Literaturwissenschaftlerin Barbara Vinken, Autorin des Buches »Die Mode nach der Mode«.

Begleitprogramm zur Ausstellung Szenen einer schönen Welt