Donnerstag, 12.4.2018, 20.00 Uhr, Bibliothek

Schweigekind

Lesung mit Gert Heidenreich

Gert Heidenreich: Gert Heidenreich, vielfach ausgezeichneter Autor und einer der erfolgreichsten Hörbuchsprecher Deutschlands, erzählt in seinem neuen Roman (Transit Verlag) eine Geschichte über Scham und Schuld, über Schmerz und Rache, und über Menschen, die ein verletztes Leben durch Liebe zu heilen versuchen. Psychologisch brillant, tief berührend und voller Abgründe.

Moderation: Cornelia Zetzsche (BR)

Büchertisch: glatteis. Die Kriminalbuchhandlung
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus // Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

»Ich hätte dich so gern bewahrt«, sagte er. »Im Nachhinein noch vor all dem geschützt  – das macht die Liebe so, sie will auch immer rückwärts schon gewesen sein.«