Mi 17.12.14 // 20 Uhr // Saal

Jürgen Rose: ›Die Unbedingtheit der Phantasie‹

Ein Abend mit Sibylle Zehle, Sir Peter Jonas, Tilman Spengler, Dieter Dorn & Jürgen Rose

John Crankos Stuttgarter Ballett-Klassiker, die Münchner Kammerspiel- und Residenztheaterära mit Dieter Dorn, legendäre Opernaufführungen zwischen Bayreuth und New York – sie alle sind geprägt durch Jürgen Roses Handschrift. Jürgen Rose, der geniale Bühnen- und Kostümbildner, hat an weit mehr als 300 Inszenierungen mitgewirkt. Und auch als gefeierter Regisseur blieb er stets seiner Maxime treu: Perfektion und Phantasie bis ins kleinste Detail. Sibylle Zehle hat ein großes und großartiges Buch zu Jürgen Roses Leben und Werk geschrieben (Verlag für Moderne Kunst). Sie stellt es zusammen mit Weggefährten und mit Jürgen Rose selbst vor.

Büchertisch: Buchhandlung Werner

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus.
Mit freundlicher Unterstützung durch Irène Lejeune
Eintritt: Euro 9.- / 7.-